Startseite Präsentationstraining Verkaufstraining Telefontraining Messetraining Kundenorientierung Train-The-Trainer
abreast Consulting Deutschland

Trainieren in Englisch - Train-The-Trainer Seminar für ein professionelles Training








Trainieren in Englisch

Trainieren in Englisch

Manche Trainings werden heute mit Teilnehmern aus verschiedenen Ländern besetzt und müssen daher in Englisch geführt werden. Durch die Internationalisierung der Wirtschaft wird in global agierenden Konzernen, bei denen bereits die Firmensprache englisch ist, oftmals auch bei internen Schuungen die Trainings in Englisch erwartet.
Wir bieten Ihnen an, alle Trainerseminare auch in englisch zu trainieren. Dabei wird sowohl die unterschiedliche Körpersprache zwischen Deutschen, Briten und Amerikanern behandelt wie auch business-sprachliche Eigenheiten.



Die Trainingsinhalte zum Thema Trainieren in Englisch:

  • Wie trainieren Sie in einer Fremdsprache?
  • Vom Lehren und Lernen
  • Grundlagen der Rhetorik
  • Aufnehmen - Verstehen - Begreifen
  • Methodik & Didaktik
  • Planung - Aufbereitung - Durchführung
  • Aufmerksamkeit gewinnen und erhalten
  • Die Aktivierung der Teilnehmer
  • Zeitplanung und -kontrolle
  • Die Einwandbehandlung

GARANTIE: Bei uns kommen nur Profi-Trainer als Coaches zum Einsatz, die selbst viele Jahre lang erfolgreich als Trainer und Trainingsmanager in internationalen Konzernen gearbeitet haben!

 Unterlagen und Angebot anfordern    Wunschtermin anfragen    eMail 


Unsere ausgezeichnete Qualität und Praxistauglichkeit:

SEHR GUT

abreast Train-The-Trainer Seminare wurden von 849 Teilnehmern mit 9.6 von 10 Sternen (SEHR GUT) bewertet.


Schon ab 3 Teilnehmer lohnt sich ein Inhouse-Training!

Ein firmenspezifisches Inhouse-Training - ganz auf Ihre Bedürfnisse hin ausgerichtet - rechnet sich bei uns schon ab 3 Teilnehmern. Wir kommen entweder zu Ihnen ins Haus, oder Sie kommen mit Ihren Kollegen und Mitarbeitern in unser Trainingszentrum. In jedem Fall genießen Sie ein Training, das ganz individuell auf Sie zugeschnitten ist!

1 Tag Individuelles Kompakt-Training
  Small 2 - 3 Teiln. ab 360,-/Teilnehmer (=> 1.080,-- /Gruppe)
  Compact 4 - 5 Teiln. ab 290,-/Teilnehmer (=> 1.450,-- /Gruppe)
  Standard 6 - 8 Teiln. ab 240,-/Teilnehmer (=> 1.920,-- /Gruppe)
  Enlarged mehr als 9 Teiln. auf Anfrage

2 Tage Individuelles Intensiv-Training
  Small 2 - 3 Teiln. ab 650,-/Teilnehmer (=> 1.950,-- /Gruppe)
  Compact 4 - 5 Teiln. ab 500,-/Teilnehmer (=> 2.500,-- /Gruppe)
  Standard 6 - 8 Teiln. ab 370,-/Teilnehmer (=> 2.960,-- /Gruppe)
  Enlarged mehr als 9 Teiln. auf Anfrage

3 Tage XXL-IntensivPlus-Training
  Compact 4 - 5 Teiln. ab 580,-/Teilnehmer (=> 2.900,-- /Gruppe)
  Standard 6 - 8 Teiln. ab 425,-/Teilnehmer (=> 3.400,-- /Gruppe)
  Enlarged mehr als 9 Teiln. auf Anfrage

  Einzel-Coaching/-Training 980,-- pro Tag (ab dem 3. Tag 650,--)

Alle Angebote richten sich ausschliesslich an gewerbliche Kunden. Die hier genannten Preise sind Nettopreise und stellen unverbindliche Richtwerte dar. Bitte fordern Sie kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Angebot an.


© abreast Consulting - Der Coach an Ihrer Seite

Feierabendstrasse 52, 85764 Oberschleißheim b. München
Der Spezialist für praxisorientiertes Training und Coaching
- Impressum


Kleiner Zufallsauszug aus dem umfangreichen Trainingsmanual:

(8.)..... er einmal sein Manual durchlesen und sein Thema fachlich beherrschen mußte, ist es heute zwingend notwendig neben den fachlichen Kompetenzen auch die sozialen Kompetenzen, wie Einfühlungsvermögen, Rhetorik , Fragetechniken usw. zu beherrschen. Nur wer neben seinen fachlichen Kompetenzen auch diese sozialen Kompetenzen besitzt, wird seinen Kunden bei den heutigen Anforderungen gerecht werden können. Daher erfolgt auch zusehends der Wandel vom fachlich-versierten Gelegenheitstrainer zum sozial-kompetenten Profi-Trainer. 8.2 Das Training - Goldgrube oder Notwendigkeit? Nachdem wir ausführlich über die Gründe von Anbietern und Kunden gesprochen haben, können wir nun unsere Trainings-Intension an Hand von drei Kategorien festlegen: Notwendigkeit: Der Kunde erwartet vom Unternehmen, daß es im Rahmen seiner Dienstleistungen einen Value-Added-Service, genannt Training, anbietet. Andernfalls hat das Unternehmen Marktnachteile zu befürchten. Zusätzliches Geschäftsfeld: Das Unternehmen sieht seine Trainings Aktivitäten als ein zusätzliches Geschäftsfeld an, sozusagen als ein weiteres Standbein im Markt. Alleiniger Unternehmenszweck: Das Unternehmen ist im Bereich der Aus- und Weiterbildung tätig, dessen einziger Unternehmenszweck die Durchführung von Trainings ist. Wie wir so erkennen können, werden je nach Intension dem Training auch ganz verschiedene Prioritäten zugemessen. Ist das Training der alleinige Zweck des Unternehmens, so ist die Priorität dafür letztendlich sehr hoch. Genauer gesagt es gibt nichts was höher priorisiert ist, als dem einzigsten Unternehmensziel zu folgen. Wird dagegen das Training als Geldquelle angesehen, so ist die Priorität zwar immer noch hoch, aber noch höher ist die Priorität nach dem erzielten Gewinn. Und um diesen Gewinn möglichst hoch zu halten, werden auch schon mal Einbußen in der Qualität und Ausstattung hingenommen. Am geringsten dagegen ist die Priorität für das Training bei all jenen Unternehmen, die ihre Trainingsaktivitäten als blanke Notwendigkeit, sogar eher als Belastung empfinden. Diese Unternehmen werden sehr wenig Wert auf qualifiziertes Trainingspersonal und auf entsprechende Ausstattung legen. Daher wird bei diesen Unternehmen auch in der Regel aufgrund der mangelnden Qualifikation aller Beteiligten das Training immer eine Belastung bleiben. Wer mit seinem Training eine Goldgrube auftun will, der muß dafür geeignete, treue und gut zahlende Kunden haben. Fast so gut wie die Lizenz Geld zu drucken, ist derzeit eine Zusammenarbeit mit dem Arbeitsamt. Bei vier Millionen Arbeitslosen tun die Arbeitsämter alles, um zumindest ein paar Arbeitslose in alle möglichen Aus- und Weiterbildungsqualifikationen zu stecken. Dafür erwarten die Arbeitsämter weniger Qualität, als vielmehr die gesicherte Unterbringung und Verwahrung der anvertrauten Teilnehmer. Die Anforderungen der Arbeitsämter sind dennoch sehr hoch und so sind die Investitionen, um mit dem Arbeitsamt in eine entsprechende Vereinbarung zu kommen, im Verhältnis zu anderen zunächst sehr hoch und sehr mühselig. Da aber von keinem der Beteiligten eine wirkliche Qualitätskontrolle anhand des praktischen Outcomes gemacht wird, sind die Kosten für die laufende Unterhaltung dieser Unternehmen im Vergleich dann eher billig. Wenn wir unsere Kundschaft jedoch nicht vom Arbeitsamt zugeteilt bekommen, sondern auf dem freien Markt selbst suchen und ansprechen müssen, dann werden unsere Trainingsaktivitäten zwar durchaus profitabel sein können, aber eine Goldgrube können und dürfen wir nicht erwarten. All jene, die von einem stets melkbaren Goldesel geträumt haben sind nur kurzfristig am Markt vertreten. Für alle anderen gilt auch hier eine Beharrlichkeit, Stetigkeit und Marktorientierung als Garant für die zukünftige Existenz des Trainings. Am besten können wir unser Trainingsziel wohl dann erreichen, wenn wir dieses Ziel in der Mitte zwischen Notwendigkeit und Goldgrube, als wirklichen Value-Added-Service anb .....


GARANTIE: Bei uns kommen nur Profi-Trainer als Coaches zum Einsatz, die selbst viele Jahre lang erfolgreich als Trainer und Trainingsmanager in internationalen Konzernen gearbeitet haben!

 Unterlagen und Angebot anfordern    Wunschtermin anfragen    eMail